Blockchain Technologie

Dezentralisierte Geschäftsprozesse

Die Blockchain-Technologie als eine Kette von Datenblöcken dient der verschlüsselten, dezentralen und damit sicheren Speicherung von Daten und Transaktionen. Prinzipiell sind in einer Blockchain gespeicherten Daten-Transaktionen damit real und unveränderbar, wodurch sich deren Verwaltung und Authentifizierung erübrigt. Damit sind Business-Modelle unter Ausschluss von Mittelsleuten realisierbar. Als Beispiele seien der Wertpapierhandel ohne Banken oder Immobilientransaktionen ohne Notar denkbar. Sogenannte Smart Contracts können mittels einprogrammierter Befehle und Funktionen konventionelle Papierverträge ersetzen. In der Praxis würde das bedeuten, dass die Blockchain Technologie potentiell in der Lage ist, den Versicherungs- und Finanzsektor völlig neu zu gestalten und damit zu revolutionieren.